Herzlich Willkommen...

...beim Baukompetenzzentrum im Norden – Mehr als „nur“ ein Baustoffhändler.

Unter dem Motto „Zeit für Innovationen“ vereint das Friede Bauzentrum die verschiedenen Bereiche der Bauwirtschaft. Neben dem bekannten Baustoffhandel, der sich in die Bereiche Hochbau, Garten- und Landschaftsbau, Tiefbau, Bauelemente, Fliesen und Bodenbeläge unterteilt produzieren wir zudem mit unserer eigenen Abbundanlage unter anderem Carports, sowie Überdachungen. Sie erhalten von uns nach Wunsch eine komplette Leistung – vom Bauantrag bis zur Montage

Zusätzlich zum Verkauf verfügt das Friede Bauzentrum über individuelle Dienstleistungen und Service rund um das Thema Bauen. Wir bieten unseren Kunden und Partnern verschiedene Ingenieursarbeiten, sowie eine der modernsten Indoor-Ausstellung Norddeutschlands, die die digitale Welt mit der Haptik des Materials vereint.

Neuigkeiten aus der Bau Branche

Immobilienjahr 2022: Steigende Kaufpreise, steigende Zinsen, neue Förderungen

- Interhyp erwartet anhaltende Nachfrage trotz weiter steigender Immobilienpreise und Zinsanstiegs beim Baugeld. Schwierige Leistbarkeit wird Preissteigerung etwas abbremsen. Positive Effekte fürs Wohneigentum durch neuen Koalitionsvertrag erwartet, Kapitalanleger müssen aber genauer rechnen.

Mehr erfahren

Hauseigentümer wollen Wärmepumpe statt Gasheizung – höhere Kosten verhindern mehr Klimaschutz

- Rund 50 Prozent bevorzugen Erd- oder Luftwärmepumpe / Höhere Kosten für Installation trotz Förderung größtes Hemmnis / Hauseigentümer sollten Heizungstausch jetzt prüfen, um vorbereitet zu sein

Mehr erfahren

BGH - Entscheidung: Dämmung darf auf Nachbargrundstück reichen

- Um Grundstücke optimal auszunutzen war und ist es üblich, direkt an der Grundstücksgrenze zu bauen. Bei Bestandsbauten älteren Datums war eine nachträgliche Dämmung der grenzständigen Mauern bisher häufig umstritten – ragt die Dämmung doch über die Grenze hinaus in das Nachbargrundstück hinein.

Mehr erfahren

Energiewende mehrheitlich willkommen

- Die Energiewende wird von einer großen Mehrheit begrüßt. Tatsächlich setzen immer mehr Deutsche auf regenerative Energien.

Mehr erfahren